AGRANA Research & Innovation Center GmbH

Um ihren langfristigen, nachhaltigen Erfolg in einem hoch kompetitiven Marktumfeld sicherzustellen, ist es AGRANAs strategisches Ziel, sich durch laufende Technologie-Optimierungen und Produktinnovationen von ihren Mitbewerbern zu differenzieren. Einerseits ist AGRANA bestrebt, ihre Produktionstechnologien, auch hinsichtlich Nachhaltigkeitskriterien, zu optimieren, anderseits entwickelt das Unternehmen in enger Partnerschaft mit ihren Kunden neue Rezepturen, Spezialprodukte und neue Anwendungsmöglichkeiten bestehender Produkte.

AGRANAs Forschungs- & Entwicklungsaufgaben sind im "AGRANA Research & Innovation Center" in Tulln (Niederösterreich) gebündelt (www.agrana-research.com).

Im Geschäftsjahr 2016|17 betrugen die internen und externen Aufwendungen für Forschung und Entwicklung rund 15,9 Mio. €. Insgesamt beschäftigte AGRANA im Geschäftsjahr 2016|17 im Bereich Forschung und Entwicklung rund 200 Mitarbeiter.